Fachausbildung

Im Anschluss an Ihre Dienstzeit bei der Bundeswehr können Sie bei uns Ihre Fachausbildung absolvieren. Hierzu haben wir folgende Angebote:


nach unten Personalfachkauffrau/-mann (IHK)  
nach unten Bürokauffrau/-mann 
nach unten IT-Systemkauffrau/-mann 
nach unten Programm der Bildungsakademie im Palais 
nach unten Anmeldungen 

Neben unseren eigenen Angebot, haben wir uns mit anderen Bildungsträgern zusammengeschlossen, um Ihnen mit unserer Aufstiegs-Fort-Bildung einen optimalen Karrierestart ermöglichen zu können. Fragen Sie uns, wir beraten Sie (auf Wunsch auch an Ihrem Standort) gern.


 

Kaufmännische Weiterbildung
Fachkauffrau/-mann Personal (IHK)

Diese Weiterbildung wendet sich an Soldaten, die sich im kaufmännischen Bereich weiterbilden wollen. Einen Flyer über diese Weiterbildung finden Sie hier. Wir bieten folgende Fachrichtungen an:

Die Ausbildung dauert insgesamt 7 Monate. Sie werden (je nach Voraussetzungen) entweder als Fachkauffrau/-mann Personal oder als Fachkauffrau/-mann Organisation ausgebildet.
Die Ausbildung zur/zum Fachkauffrau/-mann Personal ist für Soldaten besonders interessant. Wenn Sie während Ihrer Dienstzeit mit Personalführung betraut waren bzw. mit Personaleinsatz und Verwendung zu tun hatten, erfüllen Sie häufig die Voraussetzungen, um die Prüfung erfolgreich ablegen zu können. Als Personalfachkauffrau/-mann sind Sie ein gefragter Bewerber in vielen großen Unternehmen.
Der Praxisbezug der Ausbildung wird durch ein Betriebspraktitum sicher gestellt. Wenn Sie einen anerkannten Abschluss von der IHK erwerben möchten, müssen Sie eine kfm. Ausbildung haben und entsprechende Berufserfahrung (Verwendung bei der Bundeswehr) vorweisen können. EDV-Kenntnisse im Office-Bereich (ECDL) sind ebenfalls von Vorteil. Ob Sie die nötigen Voraussetzungen erfüllen, klären wir individuell in einem persönlichen Gespräch.

Lehrgangsinhalte: kaufmännische Grundlagen:
Arbeitsmethodik
Betriebswirtschaftliche Grundlagen
Volkswirtschaftliche Grundlagen
kfm. Rechnen und Statistik
Grundlagen des Rechnungswesens
Fachkauffrau/-mann Personal (IHK):
Personalwesen
Arbeitsrecht
Entgeltformen
AEVO
Fachkauffrau/-mann Organisation (IHK):
Rechtliche Grundlagen der Organisationsarbeit
Sachmittel der Organisation
Organisationspsycholigie
Unterrichtstage: Montag bis Donnserstag 08:00 - 15:00 Uhr
Freitag 08:00 - 12:00 Uhr
Lehrgangszeiten: Die Kurse beginnen jeweils zum 1. April oder 1. Oktober und dauern 7 Monate
ab Frühjahr 2008: 01.04.2008 - 31.10.2008 Personalfachkauffrau/-mann
ab Herbst 2008: 01.10.2008 - 30.04.2009 Personalfachkauffrau/-mann
ab Frühjahr 2009: 01.04.2009 - 31.10.2009 Personalfachkauffrau/-mann
ab Herbst 2009: 01.10.2009 - 30.04.2010 Personalfachkauffrau/-mann

 

nach oben zurück nach oben...

Ausbildung zur/zum Bürokauffrau/-mann (IHK)

Der Ausbildungsberuf der Bürokauffrau bzw. des Bürokaufmann ist einer der am weitesten verbreiteten Berufe im kaufmännischen Bereich. Mit ihm erschließt sich eine breite Palette vom Möglichkeiten der beruflichen Karriere. Da Bürokaufleute universell einsetzbar sind, sind sie am Arbeitsmarkt gefragt.

Bürokaufleute befassen sich vor allem mit dem betrieblichen Rechnungswesen, mit Buchhaltung, Lohn- und Gehaltsabrechnungen, Statistiken, mit Haus- und Grundstücksverwaltung sowie mit allgemeinen Verwaltungsaufgaben. Mit Hilfe der elektronischen Datenverarbeitung erledigen sie den anfallenden Schriftverkehr und kümmern sich um Steuer- und Versicherungsfragen, Bestands- und Verkaufszahlen. Im Rahmen der Auftragsabwicklung erstellen sie Rechnungen, überwachen Zahlungseingänge und leiten erforderliche Mahnverfahren ein. So sie in der Lagerwirtschaft tätig sind, prüfen und lagern sie die eintreffende Ware, kontrollieren die Lagerbestände, erstellen Statistiken und überwachen die Lagerkosten. Zu ihren Tätigkeiten können auch Aufgaben in Vertrieb, Einkauf und Verkauf gehören. Um ihre vielseitigen Aufgaben effizient erledigen zu können, müssen sich Bürokaufleute gut in der Handhabung der aktuellen Hard- und Software auskennen.

Wenn es Sie interessiert, in einem Betrieb an verantwortlicher Stelle mitzuarbeiten und kaufmännische Probleme mit Hilfe des PC zu lösen, ist dies der richtige Ausbildungsberuf für Sie.
Nach der Ausbildung stehen Ihnen alle Fort- und Weiterbildungen offen, die einen kaufmännischen Berufsabschluss voraussetzen. Der Beruf der Bürokauffrau / des Bürokaufmann ist somit ein guter Einstieg in eine wertere Karriere.
Eine Berufsbeschreibung finden Sie im Berufsnetz der BA. Einen Flyer zu diesem Kurs finden Sie hier.

Lehrgangsinhalte: Wirtschafts- und Sozialkunde
Rechnungswesen
Bürowirtschaft
Personalwirtschaft
Textverarbeitung
Tabellenkalkulation
Datenbanken
Schriftverkehr / Prüfungsvorbereitung
Unterrichtstage: Montag bis Freitag 08:00 - 15:00 Uhr
Zeitraum: Die Kurse beginnen jeweils im Mai bzw. im November. Sie enden nach ca. 21 Monaten mit der Prüfung vor der IHK. Ein Einstieg ist auch zum 01. Juli bzw. 01. Januar möglich, wenn Sie vorher z.üB. die Fachausbildungskompanie der Bundeswehr besucht haben.

 

nach oben zurück nach oben...

Ausbildung zum Fachinformatiker, zur/zum Informationskauffrau/-mann oder zur/zum IT-Systemkauffrau/-mann (IHK)

Die Berufe Fachinformatiker, Informatikkauffrau/-mann und IT-Systemkauffrau/-mann gehören zu den "neuen" IuK-Berufen. Sie vereinen Ausbildungsinhalte aus dem kaufmännischen Bereich mit moderner IT-Anwendung. Gerade der IT-Bereich ist ein wachsender Bereich, in dem aber immer mehr Wert auch auf eine fundierte Ausbildung gelegt wird.

Fachinformatiker betreuen und pflegen komplexe IT-Systeme. Sie stehen den Mitarbeitern mit Support zur Verfügung. Sie übernehmen im Unternehmen die Aufgabe der Administratoren.

IT-System-Kaufleute beraten Kunden bei der Einführung oder Erweiterung von informations- und telekommunikationstechnischen Systemen. Sie analysieren die speziellen Kundenanforderungen, konzipieren passende informations- und telekommunikationstechnische Lösungen und leiten Projekte in kaufmännischer, technischer und organisatorischer Hinsicht. Nach der Installation der IT-Systeme nehmen sie diese in Betrieb und übergeben sie dem Kunden.
Im Rahmen ihrer kaufmännischen Aufgaben erstellen IT-System-Kaufleute Angebote, informieren den Kunden über Finanzierungsmöglichkeiten und schließen Verträge ab. Sie beschaffen die erforderliche Hard- und Software und rechnen nach Projektabschluss die Auftragsleistungen ab. Auch die Durchführung von Marketing- und Werbemaßnahmen sowie die Einweisung und Schulung der Anwender gehören zu ihren Aufgaben.

Den Absolventen mit entsprechender Berufspraxis stehen alle Möglichkeiten der beruflichen Weiterbildung mit abgeschlossener kfm. Ausbildung (vom Fachwirt bis zum Controller (IHK)) offen.

Wenn Sie sich für moderne IT-Technik interessieren, gerne verantwortungsvoll in Projekten mitarbeiten und sich für kaufmännische Problemstellungen interessieren, bietet dieser Beruf Ihnen interessante Perspektiven und ist ein guter Karrierestart.
Eine Berufsbeschreibung finden Sie im Berufsnetz der BA. Einen Flyer zu diesem Kurs finden Sie hier

Lehrgangsinhalte: kaufmännische Inhalte:
Der Betrieb und sein Umfeld
Geschäftsprozesse und betriebl. Organisation
Informationsquellen und Arbeitsmethoden
Markt und Kundenorientierung
Rechnungswesen und Controlling
IT-spezifische Inhalte:
Einfache IT-Systeme
Entwicklung und Bereitstellung von Anwendungssystemen
Vernetzte IT-Systeme
öffentliche Netze und Dienste
Betreuung von IT-Systemen
ferner können Sie zwei der folgenden Schwerpunkte belegen:
Softwareanwendung (Windows und MS-Office)
Softwareentwicklung
Netzwerktechnik
fachspezifisches Englisch
Unterrichtstage: Montag bis Freitag 08:00 - 15:00 Uhr
Zeitraum: Die Kurse beginnen jeweils im Mai bzw. im November. Sie enden nach ca. 21 Monaten mit der Prüfung vor der IHK. Ein Einstieg ist auch zum 01. Juli bzw. 01. Januar möglich, wenn Sie vorher z. B. die Fachausbildungskompanie der Bundeswehr besucht haben.

 

nach oben zurück nach oben...

Programm der Bildungsakademie Hannover

Unser Partnerunternehmen, die Bildungsakademie, bietet zur Fachausbildung folgendes Programm:

Alle weiteren Informationen finden Sie das der Webseite der Bildungsakademie.


 

nach oben zurück nach oben...

Information und Anmeldungen

Wenn Sie sich über die Lehrgänge näher informieren möchten, wenden Sie sich bitte direkt an:

ErFo GmbH - Frau Placke
Büttnerstr 13, 30165 Hannover
Tel.: 0511 64 01 55, Fax: 0511 64 01 48
E-Mail: mail@erfo.de

Home ErFo - Home